Kartenästehtik im Corporate Design

Wer unterwegs ist, braucht Orientierung.

Die Aufgabenstellung

Wer unterwegs ist, braucht Orientierung. Autofahrern helfen dabei gut lesbare, aktuelle Straßenkarten. Nicht zuletzt deshalb liefern die meisten Automobilhersteller jedem Neuwagenkäufer gratis einen aktuellen Straßenatlas mit. Als Bestandteil der Bordmappe liegt er meist im Handschuhfach und hilft spätestens dann, wenn man die nächstgelegene Service-Werkstatt anfährt. In der Regel sind diese Atlanten sogar aktueller als die im Buchhandel erhältlichen Produkte, denn die Landkarten, bei denen alle Vertragshändler- oder Service-Adressen eingezeichnet sind, werden meist halbjährlich aktualisiert.

Damit das Erscheinungsbild der Karten optimal zu Volvo passt, werden die Farbgebung und die inhaltliche Dichte an die ganz individuellen Anforderungen des Automobilherstellers angepasst. So wird gleichzeitig eine schnelle Orientierung zum nächstgelegenen Vertragshändler erreicht, denn das ist letztlich das Ziel des Herstellers.

Die Konzeption

Für Werner Engels, verantwortlich bei Volvo u.a. für das Händlerverzeichnis, kommt daher nur eine individuelle Kartenlösung in Frage: „Wir stellen an unsere Service-Verzeichnisse die gleichen hohen Qualitätsansprüche wie an unsere Automobile. Dabei spielt neben der Volvo-Kartenästhetik die Aktualität der Karten eine entscheidende Rolle, denn wir tragen noch wenige Minuten vor der Druckfreigabe die neuesten Änderungen in die Karten und Adressverzeichnisse ein.”

Strategie und Erfolg

Glücklicherweise haben sich die technischen Abläufe dank der Digitalisierung der modernen Kartografie stark vereinfacht. Weil alle unsere Karten vektorbasiert und in den verschiedensten Maßstäben vorliegen, können unsere Kartografen schnell und flexibel nahezu alle Kundenwünsche umsetzen”, so Tim Kober, Verleger und Vorstand der Kober-Kümmerly+Frey Media AG.

Über 300 Händlerstandorte in ganz Deutschland sind auf Land- und Ballungsraumkarten mit dem Volvo-Logo grafisch markiert. Dabei sind alle Städte und Ortsnamen mit Servicebetrieben auch in der Volvo-Hausfarbe eingefärbt, was die Lesbarkeit der Karten zusätzlich erhöht. So wird mit jedem neuen Volvo auch ein aktueller Straßenatlas ausgeliefert, der in der Optik und Zuverlässigkeit zur Marke passt.