Der Durchblick fĂŒr Unterwegs

und immer ein gĂŒnstiges Bett in der NĂ€he!

Die Aufgabenstellung

Die Aufgabenstellung des Deutschen Jugendherbergswerkes war sehr pragmatisch: Es sollte eine einfache Möglichkeit gefunden werden, um die vielen Standorte in Deutschland kompakt darstellen zu können und diese Darstellung preisgĂŒnstig per Post zu verschicken.

FĂŒr die Kunden sollte der praktische Nutzen einer Deutschland-Faltkarte fĂŒr das ReisegepĂ€ck gegeben sein. Denn fĂŒr den Reisenden ist es immer wichtig zu wissen, wo man sich von den Reisestrapazen erholen kann.

Die Konzeption

Die Vorgaben vom Kunden waren in Bezug auf das Budget sehr klar. Da die PlĂ€ne vom Deutschen Jugendherbergswerk gratis an die Kunden verteilt werden, mussten die Kosten so gering wie möglich gehalten werden, ohne dabei die PraktikabilitĂ€t und die QualitĂ€t der Faltkarte zu gefĂ€hrden. Die Maße fĂŒr das Produkt wurden bei der Konzeption druckoptimiert, sodass man beim Druck einen vorgegebenen Druckbogen möglichst optimal ausnutzen kann.

Hier konnten wir auf unser Standardprodukt „Deutschland Compact” zurĂŒckgreifen. Um die Kosten weiter zu senken und das Produkt portooptimiert zwecks preisgĂŒnstiger Versendung per Post herzustellen, wurde die Papiergrammatur von 90 g/qm auf 60 g/qm herabgesetzt. Außerdem wurden beim Druck keine Sonderfarben verwendet. Die Corporate-Farben des Kunden wurden aus den Euroskala-Tönen zusammengesetzt, was die Druckkosten senkt, dem Gesamteindruck aber nicht schadet. Durch die Einzeichnung der Standorte wurde ein hoher Grad an IndividualitĂ€t erzielt. Fazit: Das Ziel wurde erreicht. Ein gĂŒnstiges und individuelles Produkt mit hohem Nutzwert.

Die Umsetzung

Bei ca. 600 Jugendherbergen in der BRD ist die Auswahl fĂŒr „Globetrotter” groß. Aber wer weiss schon auf Anhieb, wo genau Langenwetzendorf oder Butjadingen liegt. Denn das DJH hat nicht nur in GroßstĂ€dten seine Zelte aufgeschlagen, sondern auch auf dem Land und in kleineren „StĂ€dtchen”. Das sollte man als Abenteurer wissen. Und um dies entsprechend mitzuteilen, gibt es kein besseres Instrument, als eine ĂŒbersichtliche, mit Standortmarkierungen versehene Deutschlandkarte.