Was ist eine Kartenprojektion?

Das Wort Projektion beschreibt die mathematische Formel die angewendet wurde, um die gekrümmte, dreidimensionale Oberfläche der Erde auf einer flachen und somit zweidimensionalen Karte darzustellen.

Drei Schritte sind für eine Projektion unabdingbar:

  1. Es muss ein geeignetes Modell (z. B. eine Kugel oder ein Ellipsoid) für die Form der Erde oder des abzubildenden Gegenstandes (beispielsweise anderer planetarischer Körper) ausgewählt werden.

  2. Geografische Koordinaten (die Winkelangaben von Länge und Breite) werden mittels der Formel der Kartenprojektion in ein kartesisches Koordinatensystem (x und y oder Rechtswert und Hochwert) umgewandelt.

  3. Die Karte wird mittels des Maßstabs skaliert.

Je nach Wahl der Projektion kann der Betrachter einer Karte bezüglich Flächen, Distanzen und Winkeln ein von der Realität abweichendes Bild erhalten. Diese Längen-, Flächen- und Winkelverzerrungen werden mit Hilfe der Abbildungsgleichungen minimiert, so dass ein Kompromiss gefunden wird, der für die jeweilige Aufgabenstellung die optimale Darstellung bietet.


Weltkarten

Ausgewählte Modelle auch einzeln über die Shops unserer Kunden.

 Details

Datenlieferungen

In Form von Bild - oder Vektordateien möglich

 Details